20220214 Poppen Web.jpg

Christoph Poppen & Friends

Christoph Poppen (Violine)

Hiu-Sing Fan (Violine)

Andreas Willwohl (Viola)

Aurélien Pascal (Violoncello)

Horácio Ferreira (Klarinette)

Mo, 14.02.2022, ore 20.00 Uhr

Lanserhaus / Eppan

Tickets:

 https://www.ticket.bz.it/application.aspx?id=5474

Öffnungszeiten Theaterkasse
MAR | DI - VEN | FR:

11.00 - 14.00 / 17:00 - 19:00
SAB | SA: 11.00 - 14.00
Tel. 0471 053 800

info@ticket.bz.it
Fondazione Teatro Comunale e Auditorium Bolzano
Piazza Giuseppe Verdi Platz, 40

Kartenpreise:
Euro 30
Euro 20 (Mitglieder)

Euro 5 (Schüler und Studenten <26


 

Der in Bonn aufgewachsene Christoph Poppen entstammt einer musikalischen Familie. Sein Großvater war Assistent von Max Reger sowie aktiver Kirchenmusiker, Dirigent und Musikdirektor der Heidelberger Universität. Mit 18 Jahren besuchte Poppen zum ersten Mal einen Kurs bei Nathan Milstein, den er als „mein größtes geigerisches Idol“ bezeichnet. „Niemand hat mich in meinem instrumentalen Denken so sehr geprägt wie er.“

Bereits mit 16 Jahren hatte Christoph Poppen sein Streichquartett gegründet, das unter dem Namen Juventus-Quartett bekannt wurde. Mitte der 1980-er Jahre entdeckte der Geiger auch seine Leidenschaft fürs Dirigieren, das inzwischen einen wichtigen Platz in seinem musikalischen Schaffen einnimmt.

Programm:
 

F.M. Bartholdy: Streichquartett a-Moll op. 13 (1827)

A. Webern: Streichquartett 1905 „Werden, Sein, Vergehen"

W.A. Mozart: Klarinettenquintett A-Dur, KV 581