ecm.jpg

Fokus ECM   VIN-o-TON
30. 09 –02.10.2022
Eppan - Margreid

In Zusammenarbeit mit dem Plattenlabel ECM, und dem Weingut Alois Lageder bietet KulturKontakt Eppan am ersten Wochenende im Oktober ein reichhaltiges Programm mit Konzerten, Weinpräsentationen

und einem kulinarischen Angebot. 

ecm.jpg

TICKETS AB 05.09.2022

Online Verkauf
Reservierungen per E-Mail: info@ticket.bz.it
Kartenverkauf an der Theaterkasse
Stiftung Stadttheater
Verdiplatz 40, 39100 Bozen

Kartenpreise

Konzert 30 €
Konzert+wine&dine: € 75
Mitglieder Konzert: € 20
Mitgl. Konzert+wine&dine: € 60

Für die Konzerte in Eppan:
55€ / 140€: 2 Konzerte
75€ / 195€: 3 Konzerte

Die Eintrittspreise beinhalten das Konzert, die Weinpräsentation und das Essen. Es können auch Tickets ausschließlich für das Konzert erworben werden.

Reservierungen sind bis 28. September erbeten. 

Programmänderung!
Jean-Louis Matinier & Marco Ambrosini

Akkordeon & Nyckelharpa

Freitag, 30.09.2022, 19:30 Uhr

Ansitz Reinsperg, St. Michael Eppan

Nach der kurzfristigen Absage des Duos Trovesi - Coscia sind wir überaus erfreut, Ihnen für das Konzert am Freitag, 30. September das international gefeierte Duo Jean-Louis Matinier - Marco Ambrosini präsentieren zu können. Durch die Vermittlung von Manfred Eicher konnten wir glücklicherweise diese äußerst gefragten ECM-Musiker verpflichten.

 

Auf ihren musikalischen Streifzügen durch die Zeiten begeistern diese zwei Musiker der Extraklasse ihr Publikum mit außergewöhnlichen Arrangements alter Musik bis hin zum Jazz, wie auch mit Improvisationen und eigenen Kompositionen.

Ambrosini Matinier 2.jpeg
Mathilde Wantenaar.jpg

VIN-o-TON
Mathilde Wantenaar Composer in Residence
Het Collectief Chamber Music Quintet & Katrien Baerts (Sopran)

Samstag, 01.10.2022, 11:00 Uhr

Casón Hirschprunn, Margreid

Im Rahmen des VIN-o-TON Projektes vom Weingut Alois Lageder findet in Casòn Hirschprunn in Margreid eine Matinee mit der Uraufführung des Auftragswerkes der niederländischen Komponistin Mathilde Wantenaar statt, „Lieder der Vergänglichkeit“ für Flöte, Klarinette, Violine, Cello, Klavier, Perkussion und Sopran. Für diese Weltpremiere konnte das belgische Ensemble Het Collectief und die Sopranistin Katrien Baerts verpflichtet werden.

Des Weiteren werden Werke von Thomas Larcher, Johannes Schöllhorn und Rob Zuidam aufgeführt. Nach dem Konzert findet in der Vineria Paradeis ein Aperitif und ein kleines Mittagessen statt, vorbereitet vom Küchenteam um Flora Hohmann, begleitet von den biodynamischen Weinen von Alois Lageder.

Zsòfia Boros - Christian Reiner

Gitarre und Text

Samstag, 01.10.2022, 19:30 Uhr

Schloss Englar, St. Michael Eppan

Am Abend werden auf Schloss Englar die ungarische Gitarristin Zsófia Boros zu hören sein gemeinsam mit dem Sprecher Christian Reiner und ausgewählten Texten. Graf Johannes Khuen führt die Gäste nach dem Konzert durch seine Keller und präsentiert einige seiner Weine, die ab 2023 die Bio-Zertifizierung erhalten werden. Manuel Ebner vom Ansitz Rungghof in Girlan wird den Gästen dazu passende Gerichte bieten.

Zsofia Boros.jpeg
Lachner Anja.jpg

Hanna Weinmeister, Anja Lechner, Anna Gourari

Kammermusik für Violine, Cello und Klavier

Sonntag, 02.10.2022, 11.00 Uhr

Ansitz Zinnenberg, St. Michael Eppan

Den Abschluss bildet am Sonntag eine Matinee im Ansitz Zinnenberg mit dem Trio von Hanna Weinmeister - Violine, Anja Lechner - Violoncello und Anna Gourari - Klavier, welches Werke von Mozart, Mansurian und Schumann spielen wird. Im Anschluss stellt Thomas Niedermayr mit einigen Weinen sein Bio-Weingut Hof Gandberg vor und Danilo d’Ambra vom Restaurant Schloss Freudenstein bereitet dazu ausgewählte Spezialitäten.